Luftentfeuchter ohne Strom

Ein Luftentfeuchter ohne Strom arbeitet auf Basis von Granulat. Hierbei wird ein einfaches und umweltfreundliches Salz verwendet, meist Calciumchlorid. Durch die hygroskopische (wasseranziehende) Eingenschaft von Salzen wird die Überschüssige Luftfeuchtigkeit aus der Umgebungsluft gesogen. Das so entstehende Wasser wird im Anschluss in einem Auffangbehälter gesammelt und kann jederzeit entsorgt werden. Insgesamt besteht ein solcher Luftentfeuchter lediglich aus einer Box, die sich im Handumdrehen im Raum aufstellen lässt.

Ohne Strom hat Vorteile

Die Vorteile eines Luftentfeuchters ohne Strom sind einerseits der günstige Anschaffungspreis sowie der günstige Betrieb, da logischerweise keine laufenden Energiekosten anfallen. Die in verschiedenen Größen erhältlichen Raumentfeuchter auf Granulatbasis eignen sich zudem für kleine Plätze, an denen ein elektrischer Luftentfeuchter nur umständlich oder mitunter gar nicht aufzustellen ist. Beispiele hierfür wären kleine Räume ohne Steckdose oder der Kleiderschrank. Für das Auto existieren noch einmal spezielle Luftentfeuchter in Kissenform, die zusätzlich abtropfsicher sind. Der Einsatz in einem kleineren Schlafzimmer wäre ebenfalls denkbar. Schließlich verursacht ein Luftentfeuchter ohne Strom keine störenden Betriebsgeräusche.

Größere Modelle lassen natürlich auch das Entfeuchten von geräumigen Zimmern zu. Die Box mit dem enthaltenen Granulat und dem Auffangbehälter kann, je nach Bedarf, im Raum platziert werden und sorgt ganz von allein für eine ausgeglichene Feuchtigkeit und schützt vor unangenehmen Gerüchen und Schimmel. Wenn möglich sollte der Luftentfeuchter mittig im Raum seinen Platz finden, damit der Wirkungsgrad möglichst hoch ist. Je nach Gegebenheit und Feuchtigkeitsquelle kann natürlich auch eine erhöhte Position vorteilhaft sein.

Raumentfeuchtung mit Grenzen

Der Raum sollte dennoch nicht zu groß sein, da ein Luftentfeuchter mit Granulat sonst schnell an seine Grenzen stößt. Herstellerangaben sprechen oft von Räumen bis 50 m² und aufwärts. Hier sollte man jedoch realistisch bleiben. Am effektivsten arbeiten die Luftentfeuchter ohne Strom in eher kleineren Räumen. Zu bedenken ist außerdem, dass die Entfeuchtung zwar kontinuierlich im Gange ist, jedoch trotzdem eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt.

Nachteilig eines Luftentfeuchters ohne Strom ist weiterhin die Tatsache, dass er in regelmäßigen Abständen immer wieder mit einem frischen Granulat-Block ausgestattet werden muss, da er sich mit zunehmender Wasseraufnahme von selbst auflöst. Wie oft der Granulat-Block ersetzt werden sollte, hängt von der Größe und der vorhandenen Feuchtigkeit im Raum und der vorherrschenden Temperatur ab. Zu beachten gilt: je kleiner der Granulat-Block, umso weniger Wasser kann er aufnehmen. Man sollte einen Austausch also nicht zu lange hinauszögern. Der Wasserbehälter sollte ebenfalls in regelmäßigen Abständen geleert werden, damit der Luftentfeuchter am Ende nicht selbst zur Feuchtigkeitsquelle wird.

Als Neuheit gilt momentan der Ceresit Aero 360° Luftentfeuchter. Er soll nicht nur die Luftfeuchtigkeit in einem Raum bis zu 20 m² senken, sondern versucht auch schlechte Gerüche zu neutralisieren. Dafür eignet er sich gut für kleinere, mäßig feuchte Räumlichkeiten. Der Entfeuchter funktioniert mit Tabs, die sich immer wieder hinzukaufen lassen. Durch das aerodynamische Design will man eine bestmögliche Luftzirkulation erreichen. Nachdem sich der Tab vollständig aufgelöst hat, kann die Salzlösung einfach in die Toilette gegossen werden.

Ceresit Aero 360° Luftentfeuchter, Gerät

Käuferwertung: 3.8 3.8 von 5 Sternen bei 299 Bewertungen
Preis: EUR 12,40

  • 2 in 1 Technologie – reduziert Luftfeuchtigkeit und neutralisiert schlechte Gerüche
  • Hilft Kondenswasser, Feuchtigkeitsprobleme in Räumen, feuchtigkeitsbedingte Allergien und Schimmel zu bekämpfen
  • Ideal für Wohnräume bis 20 qm wie Küche, Wohnzimmer, Badezimmer und Schlafzimmer etc.)
  • Attraktives Design
  • Integrierter Auslaufsschutz: optimaler Schutz, sogar bei versehentlichem Umstoßen des Gerätes

Auf Amazon ansehen

Der WENKO 5410010100 Luftentfeuchter kommt wahlweise mit einem 1 kg, 2 kg oder 5 kg Wirkstoff-Granulat-Block und setzt sich aus einem einfachen Behälter mit Gitter am oberen Rand zusammen. Auf diesen wird der Granulat-Block einfach aufgelegt. Das aus der Luft gezogene Wasser sammelt sich schließlich im unteren Auffangbehälter. Nach der Entfernung des Gitters kann das entstandene Wasser einfach ausgeschüttet und entsorgt werden. Der Wirkungsraum wird vom Hersteller mit 50 m² angegeben. Hier sollte man nicht zu viel erwarten und für eine effektive Arbeitsweise des Luftentfeuchters die Quadratmeterzahl des Zimmer ungefähr halbieren. Mit einem 1 kg Wirkstoff-Granulat-Block ausgestattet funktioniert der Luftentfeuchter bis zu 3 Monate. Nachfüllpacks sind erhältlich. Insgesamt ist der WENKO 5410010100 Luftentfeuchter durch seine Wirkungsweise zwar begrenzt, verrichtet in kleineren Räumen aber äußerst gewissenhaft seinen Dienst. Zudem ist er in der Anschaffung sowie bezüglich der laufenden Kosten sehr günstig und kann, dank seiner kompakten Maße von 24 x 16 x 15 cm, auch mobil eingesetzt werden.

Wenko 5410010100 Feuchtigkeitskiller 1 kg – Raumentfeuchter, Polypropylen, 24 x 16 x 15 cm

Käuferwertung: 3.8 3.8 von 5 Sternen bei 609 Bewertungen
Preis: EUR 9,99

  • Kunststoffgehäuse (blau/weiß) und 1 kg Wirkstoff-Granulat-Block
  • Schützt Wände, Möbel, Autos und Textilien vor Feuchtigkeit, Schimmel und unangenehmen Gerüchen
  • Für Räume bis zu 80 m³
  • Sofortige Wirkung bis zu 3 Monaten ohne Stromverbrauch
  • Umweltfreundlich und laborgeprüfte Qualität

Auf Amazon ansehen

Mit dem UHU 47090 Luftentfeuchter gibt es eine weitere Alternative für die stromfreie Luftentfeuchtung. Auch hier geschieht der Entzug der Feuchtigkeit aus der Luft über ein Granulat. Zusätzlich verfügt die kleine Box über einen Spritzschutz, eine integrierte Füllstandanzeige und für die handliche Entleerung über eine Ausgusslasche. Der Inhalt beläuft sich auf 1 kg Granulat. Wie auch der Luftentfeuchter selbst sind die Nachfüllbeutel sehr günstig. Die kompakten Maße von 20 x 27 x 16 cm machen auch den UHU 47090 fit für den mobilen Einsatz in der Wohnung, im Keller oder – zumindest bei Stillstand – im Auto. Die Herstellerangabe, dass der Luftentfeuchter für Räume bis 80 m² geeignet sei, sollte jedoch wieder kritisch betrachtet werden. Wie alle Luftentfeuchter auf Granulatbasis empfiehlt sich auch dieses Produkt für kleinere Räume. Hier verrichtet es seine Dienste dafür sehr gut und sorgt bis zu 3 Monate ganz ohne Energiekosten für eine ausgeglichene Luftfeuchtigkeit im Raum.

UHU 47090 – airmax Luftentfeuchter Original mit 1000 g Beutel für Räume bis 80 m³

Käuferwertung: 4.0 4.0 von 5 Sternen bei 402 Bewertungen
Preis: EUR 14,58

  • Luftentfeuchter inkl. Nachfüllbeutel mit 1000 g für Räume bis 80 m³
  • Mit Spritzschutz, integrierter Füllstandsanzeige und Ausgusslasche
  • Entzieht der Raumluft überschüssige Feuchtigkeit
  • Vermeidet Korrosion, Schimmel, Stockflecken und muffige Gerüche
  • Ohne Energieverbrauch eine gesunde Luftfeuchtigkeit

Auf Amazon ansehen

Des Weiteren können Luftentfeuchter auf Granulatbasis natürlich auch selbst gebastelt werden. Dafür ist lediglich ein Eimer, ein feines Sieb und kostengünstiges Granulat nötig. Der Eimer dient als Wasserauffangbehälter. In das feine Sieb wird das Granulat gegeben. Das Sieb sollte dabei fein genug sein um das Granulat zu halten und um gleichzeitig das Wasser in den Auffangbehälter durchzulassen.

Fazit

Für kleinere Räumlichkeiten stellen Luftentfeuchter ohne Strom eine kostengünstige und einfache Möglichkeit dar die Luftfeuchtigkeit auf ein gesundes und unschädliches Maß zu reduzieren. Besonders der mobile Einsatz ist ein Vorteil dieser Luftentfeuchter, die ihre Arbeit mit einfachen Granulaten verrichten. Kleine Zimmer und Abstellkammern, Kellerräume, Gartenlauben oder Autos und Wohnwägen sind die gängigsten und idealen Einsatzorte dieser Luftentfeuchter. Für große und besonders hohe Räume sind sie in den meisten Fällen jedoch nicht zu empfehlen, da der Wirkungsgrad einfach zu gering ist. Hier sollte stattdessen auf einen elektrischen Luftentfeuchter zurückgegriffen werden. Diese sind in der Anschaffung und im Betrieb zwar teurer, bieten dafür aber eine sehr viel größere Leistung und letztendlich einen effektiveren Nutzen.